Publikationen

  • Enke, Neela (2021) DIE ZEIT: WISSEN DREI: „Dr. acad. Sommer“ zur Frage: „Wie gelingt der Sprung auf die Berufungsliste“ (DIE ZEIT: WISSEN DREI vom 09.11.2021) (pdf)
  • Enke, Neela (2021) DUZ-Kolumne „Unter 4 Augen“ zur Frage: In der Pandemie habe ich kein Gespür dafür, wie meine Promovierenden vorankommen. Ich schwanke zwischen Mikromanagement und dem Gedanken, dass sie sich schon melden werden, wenn sie etwas brauchen. Denn ich bin eh schon am Anschlag! Was tun?,fragt eine Professorin (DUZ 04/2020, S. 75) (pdf)
  • Hammerschmidt, Anette/Enke, Neela. Hrsg. (2020): Forschen – Lehren – Führen. Das ABC für die Hochschulkarriere. UTB.
  • Enke, Neela (2020). DIE ZEIT: WISSEN DREI: „Dr. acad. Sommer“ zur Frage „Diskussion auf Augenhöhe“ (DIE ZEIT: WISSEN DREI vom 12.10.2020) (pdf)
  • Klinkhammer/H. Enke/N. Enke(2020) Coaching für Wissenschaftler*innen im Kontext der Digitalisierung – Coaching als Anker in entpersonalisierten Kommunikations- und Konfliktprozessen. In: Wegener et al. (Hrsg.). Coaching im digitalen Wandel. Vandenhock und Ruprecht. Open Access.
  • Enke, Neela (2020). DUZ-Kolumne „Unter vier Augen“ zur Frage: „In der Flut der täglichen Anfragen habe ich das Gefühl, nicht zu dem zu kommen, was mir wichtig ist. Was kann ich tun?“ In: duz 01/2020, S. 75.
  • Enke, Neela (2019). DUZ-Kolumne „Unter vier Augen“ zur Frage „Ich leite ein interdisziplinäres Projekt, und in meiner Gruppe ist ein Promovierender, der mittlerweile fast zwei Jahre bei uns arbeitet, aber nicht richtig vom Fleck kommt. Nach einer Auseinandersetzung um eine Publikation spricht er nun nicht mehr mit mir. Was soll ich tun?“ (DUZ Karrier@LETTER 07|2019). (pdf)
  • Enke, Neela (2018). DIE ZEIT CHANCEN Brief: „Dr. acad. Sommer“ zur Frage „Work-Life-Balance: Wie geht das?“ (DIE ZEIT CHANCEN Brief)
  • Enke, Neela/Klinkhammer, Monika (2018): Konfliktgespräche führen. Anregungen und Reflexionen für die Praxis. In: Personalentwicklung in Hochschule und Wissenschaft: 46-63.
  • Enke, Neela/Lummerding, Susanne (2018): Eine Frage der Vielfalt. In: DUZ 5/2018; 75-78. (pdf)
  • Klinkhammer, Monika/Enke, Neela (2018): (Konflikt-) Coaching als Veränderungspotential nutzen. In: DUZ 2/2018, S. 69-72. (pdf)
  • Enke, Neela (2018). DUZ-Kolumne „Unter vier Augen“ zur Frage „Ich habe kürzlich eine Gruppenleitung übernommen. Nun stehe ich vor dem Problem, dass ich meine früheren Kollegen und Kolleginnen, zu denen ich teilweise ein freundschaftliches Verhältnis pfleg(t)e, anleiten soll. Mir fällt es dadurch sehr schwer, Arbeitsanweisungen zu geben, schwierige Punkte zu thematisieren oder Kritik zu üben. Was tun?“, fragt eine Gruppenleitung in einem Forschungsinstitut.“(DUZ Karrier@LETTER 04|2018). (pdf)
  • Enke, Neela (2017). DUZ-Kolumne „Unter vier Augen“ zur Frage „Ich habe eine Doktorandenstelle eingeworben. Bis dato hatte ich keine Erfahrung auf dem Gebiet der Auswahl von Kandidaten. Meine Sorge ist, dass ich die falsche Person auswähle und das Projekt platzt. Was kann ich tun, um das zu vermeiden?“ (DUZ Karrier@LETTER 10|2017) (pdf)
  • Enke, Neela (2017). DIE ZEIT CHANCEN Brief: „Dr. acad. Sommer“ zur Frage „Ich habe eine sehr gute Stelle als Akademische Rätin auf Zeit und möchte unbedingt Professorin werden. Allerdings ist mein Kinderwunsch (Plural!) genauso groß. Wie lässt sich beides vereinbaren?“ (DIE ZEIT CHANCEN Brief vom 30. Oktober 2017) (pdf)
  • Enke, Neela (2017) DIE ZEIT CHANCEN Brief: „Dr. acad. Sommer“ zur Frage „Ich bin auf der Zielgeraden: das Ende des Masterstudiums ist in Sichtweite. Aber ich bin in eine finanzielle Krisenlage geraten, das Wasser steht mir bis zum Hals. Hilfe!“ (DIE ZEIT CHANCEN Brief vom 27. März 2017) (pdf)
  • Enke, Neela (2016) DUZ-Kolumne „Unter vier Augen“ zur Frage „Eine langjährige Freundin und ich erheben beide Anspruch auf die Erstautorenschaft eines Artikels aus einem gemeinsamen Projekt. Jetzt haben wir einen Konflikt, der unsere Freundschaft belastet. Was tun?“ (DUZ Karrier@LETTER 5|2016) (pdf)